Es wurden 8 Objekte gefunden.

Ausgewählte Bevölkerungskennzahlen seit 1991

Mittlere und ständige Wohnbevölkerung seit 1981

Wohnbevölkerung nach Heimat und Geschlecht seit 1860

Ständige Wohnbevölkerung nach Zivilstand, Geschlecht und Alter

Altersstruktur der ständigen Wohnbevölkerung nach Geschlecht und Heimat

Lebendgeburten und Todesfälle nach Geschlecht seit 1981

Bevölkerungsbilanz der ständigen Wohnbevölkerung seit 1981

Privathaushalte und Personen in Privathaushalten nach Haushaltsgrösse seit 1970

Links

Profil

Gemeinde Sursee

Analysen

Religion und Kultur 2014

Anteil der Luzernerinnen und Luzerner ohne Religionszugehörigkeit steigt

64 Prozent der Luzernerinnen und Luzerner waren im Jahr 2014 der römisch-katholischen Kirche und 10 Prozent der evangelisch-reformierten Kirche zugehörig. Jeweils 4 Prozent sind Teil einer anderen christlichen beziehungsweise einer islamischen Glaubensgemeinschaft. 16 Prozent der Luzerner Bevölkerung sehen sich keiner Religion zugehörig. Ihr Anteil hat sich seit dem Jahr 1990 stark erhöht; damals lag er bei 3 Prozent.

Die kulturellen Präferenzen der Luzerner Bevölkerung drehen sich zum grossen Teil um Musik. In ihrer Freizeit zeigen sich die Luzernerinnen und Luzerner gerne sportlich und gesellig.

Vornamen 2015

Noah ist wieder Favorit bei den Knabennamen

Noah und Sophia führen im Jahr 2015 die Rangliste der Vornamen im Kanton Luzern an. Während Sophia bereits 2014 die Spitzenposition bei den Mädchen belegte, steht Noah nach 2012 erneut zuoberst auf der Rangliste bei den Knaben. Die Zahl der Geburten hat 2015 zum zweiten Mal nacheinander zugenommen.

Das Leben im Kanton Luzern

Ergebnisse der Bevölkerungsbefragung 2015

Wie zufrieden sind die Luzernerinnen und Luzerner mit dem Leben im Kanton Luzern? Wo sieht die Bevölkerung die grösste Herausforderung für den Kanton? Der Luzerner Regierungsrat hat im Jahr 2015 zum vierten Mal eine kantonale Bevölkerungsbefragung in Auftrag gegeben. Mit der Erhebung, Auswertung und Veröffentlichung der Resultate wurde LUSTAT Statistik Luzern betraut. Die Resultate finden Sie in der neuen Ausgabe von LUSTAT Focus. Ebenfalls stehen die Auswertungen der Bevölkerungsbefragung 2015 in einer unkommentierten tabellarischen Form zur Verfügung.

Unterlagen der Medienorientierung der kantonalen Bevölkerungsbefragung von Regierungspräsident Marcel Schwerzmann und Norbert Riesen, LUSTAT Statistik Luzern

Link zur Tabellensammlung

LUSTAT Focus Methodik

Bevölkerungsszenarien 2015–2045

Luzerner Bevölkerung wächst bis im Jahr 2045 um 23 Prozent

Die ständige Wohnbevölkerung des Kantons Luzern wird gemäss den neusten Szenarien des Bundesamts für Statistik bis im Jahr 2045 um fast einen Viertel auf 491'100 Personen anwachsen. Am stärksten wird die Bevölkerung im Alter ab 65 Jahren zunehmen (+89%). Ihr Anteil an der Gesamtbevölkerung wird bis 2045 auf 26 Prozent ansteigen. Dies und das zeitgleich unterdurchschnittliche Wachstum der jüngeren Altersgruppen wird den demografischen Alterungsprozess weiter verstärken.