Bildungsstatistik

LUSTAT Statistik Luzern führt im Auftrag des BFS Erhebungen zu verschiedenen Bildungsstatistiken durch. Öffentliche und private Schulen sowie Vollzeit- und Teilzeitausbildungen sind gleichermassen Gegenstand dieser Statistiken. Die Erhebungen erfolgen nach dem Schulstandortprinzip und seit dem Schuljahr 2010/2011 auf Individualdatenbasis.

Die Statistik der Lernenden ist eine jährliche Vollerhebung und wird seit 1977 erstellt; sie erstreckt sich über alle Bildungsstufen (ohne Hochschulen). Erhoben werden demografische Merkmale der Lernenden sowie Schulart und Bildungsjahr.

Auch die Statistik des Schulpersonals erstreckt sich über alle Bildungsstufen (ohne Hochschulen). In der seit 2003 durch LUSTAT jährlich durchgeführten Erhebung werden demografische Merkmale sowie Angaben zu den Anstellungsverhältnissen und der Qualifikation des Lehrkörpers sowie des Schulleitungspersonals erfasst. Seit dem Schuljahr 2010/2011 werden auch die Daten von privaten Schulen erhoben.

Die Statistik der Bildungsabschlüsse ist eine jährliche Vollerhebung auf der Sekundarstufe II und der Tertiärstufe (ohne Hochschule). Erhoben werden demografische Merkmale der Prüfungskandidat/innen zur Erlangung eines Bildungsabschlusses sowie Angaben zur Art und zum (Nicht-)Bestehen der Prüfung.

Erhebungsintrumente

Informationen