Bevölkerungsbefragung Stadt Luzern 2019 - Sicherheit

Gut 4 von 5 fühlen sich nachts im Wohngebiet sicher

83 Prozent der Stadtluzernerinnen und -luzerner fühlen sich 2019 sicher, wenn sie nachts allein in ihrem Wohngebiet unterwegs sind; 17 Prozent fühlen sich dabei unsicher. Männer (91%) fühlen sich häufiger sicher als Frauen (75%). 25- bis 64-jährige Personen fühlen sich öfters sicher als 15- bis 24-jährige oder 65- bis 79-jährige Personen. Bewohnerinnen und Bewohner des Linken Reussufers fühlen sich unsicherer als jene der anderen Stadtkreise.

Der Anteil der Personen, die sich nachts sicher fühlen, hat gegenüber den früheren Befragungen zugenommen (frühere Werte: 74–77%). Aus methodischen Gründen ist der Wert von 2012 (82%) nur beschränkt mit den Werten der anderen Befragungen vergleichbar.

3 von 4 beurteilen die Polizeipräsenz als angemessen

Die sichtbare Polizeipräsenz kann zum Sicherheitsempfinden der Bevölkerung beitragen. 77 Prozent der Stadtbevölkerung empfinden 2019 die Polizeipräsenz in ihrem Wohngebiet als angemessen; 14 Prozent sind der Ansicht, die Präsenz sei ungenügend, und 9 Prozent meinen, die Polizeipräsenz sei zu hoch.

In der Altersgruppe der 15- bis 24-Jährigen finden 68 Prozent die Polizeipräsenz sei angemessen. In allen anderen Altersgruppen ist der entsprechende Wert höher. Am häufigsten wird die Polizeipräsenz von den 25- bis 54-Jährigen als angemessen beurteilt, nämlich mit einem Anteil von 80 Prozent.

In den Stadtkreisen Littau und Linkes Reussufer stuft die Bevölkerung die Polizeipräsenz weniger häufig als angemessen ein als in den Stadtkreisen Rechtes Seeufer und Innenstadt.

Kontakt

Andrea Oppliger

E-Mail: andrea.oppliger@lustat.ch

Telefon: +41 41 228 59 47

Analysen

Das Leben im Kanton Luzern

Ergebnisse der Bevölkerungsbefragung 2019

Wie zufrieden sind die Luzernerinnen und Luzerner mit dem Leben im Kanton Luzern? Wo sieht die Bevölkerung die grösste Herausforderung für den Kanton? Der Luzerner Regierungsrat hat im Jahr 2019 zum fünften Mal eine kantonale Bevölkerungsbefragung in Auftrag gegeben. Mit der Erhebung, Auswertung und Veröffentlichung der Resultate wurde LUSTAT Statistik Luzern betraut.

Die Resultate finden Sie in der Publikationsreihe LUSTAT Focus. Ebenfalls stehen die Auswertungen der Bevölkerungsbefragung 2019 in einer unkommentierten tabellarischen Form zur Verfügung, die wichtigsten Ergebnisse wurden in Form von Infografiken visualisiert.

LUSTAT Jahrbuch 2020 - Fachbereiche

Bevölkerung

Datenmaterial, Kommentare sowie weitere Informationen zum Stand und zur Struktur der Bevölkerung, zur Bevölkerungsbewegung, zu Migration und Integration, Haushalten und Familien sowie der zukünftige Bevölkerungsentwicklung.

Regionale Disparitäten im Kanton Luzern

Stadt-Land-Graben aus statistischer Sicht

Der Webartikel präsentiert verschiedene statistische Ergebnisse zu den regionalen Unterschieden im Kanton Luzern. Betrachtet werden die Themen: Demografie, Bodennutzung und Ressourcenverbrauch, Wirtschaft und Arbeit, Bauen und Wohnen, Mobilität und Verkehr, öffentliche Finanzen sowie soziale Sicherheit.