Sozialhilfe im Kanton Luzern 2019

Zahlen und Fakten zur Existenzsicherung

Die wirtschaftliche Sozialhilfe (WSH) sichert als unterstes Netz der sozialen Sicherheit die Existenz bedürftiger Personen und fördert deren wirtschaftliche und soziale Integration. In vorliegendem Webartikel finden sich die wichtigsten Zahlen und Fakten zur Sozialhilfe im Kanton Luzern für das Jahr 2019 (ohne Asyl- und Flüchtlingsbereich in der Zuständigkeit des Bundes). Welche Bevölkerungsgruppen weisen ein erhöhtes Risiko auf, Sozialhilfe zu beziehen? Wie unterscheidet sich die Sozialhilfequote in den Gemeinden? Wie lange wird Sozialhilfe bezogen?

Ebenfalls zur Armutsbekämpfung werden – der WSH vorgelagert – weitere bedarfsabhängige Sozialleistungen wie etwa die Ergänzungsleistungen zur AHV/IV entrichtet. Wie viel geben Bund, Kanton und Gemeinden für diese Leistungen der "Sozialhilfe im weiteren Sinn" aus? Und wie stark wird die Armut dadurch verringert?

Bei den thematischen Abschnitten finden sich jeweils Links zu detaillierten Statistiken der Luzerner Gemeinden. Wo eine kommunale Aufschlüsselung aufgrund der Fallzahlen nicht sinnvoll oder aus Datenschutzgründen nicht möglich ist, werden die Gemeinden zu Analyseregionen zusammengefasst oder die Daten auf Kantonsebene ausgewiesen.

Autor: David von Holzen / 26. November 2020

Kontakt

David von Holzen

E-Mail: David.vonHolzen@lustat.ch

Telefon: +41 41 228 66 01

Analysen

Sozialindikatoren 2021

Monitoring der Lebensqualität im Kanton Luzern

Mit den Luzerner Sozialindikatoren können lebensqualitätsrelevante Entwicklungen kontinuierlich beobachtet und bewertet werden. Die Sozialindikatoren sind ein gemeinsames Projekt von LUSTAT Statistik Luzern und dem Gesundheits- und Sozialdepartement des Kantons Luzern. Sie werden jeweils aktualisiert, sobald neue Daten vorliegen.

Finanzielle Situation der Luzerner Haushalte 2018

Sozialleistungen verringern Armutsquote um über die Hälfte

Im Webartikel werden Ergebnisse der neu aktualisierten Statistik zur finanziellen Situation der Luzerner Haushalte präsentiert und kommentiert. Im Fokus der Auswertung stehen die Armut der Kantonsbevölkerung und die staatliche Armutsbekämpfung mittels bedarfsabhängiger Sozialleistungsinstrumente.

Sozialhilfe im Kanton Luzern

Bildung beugt Armut vor

Das LUSTAT-Bulletin zur Sozialhilfe präsentiert neben den neusten Daten eine Analyse zur potenziell armutspräventiven Wirkung von Bildungsressourcen. In einem Interview äussert sich Markus Kaufmann, Geschäftsführer SKOS, zur Situation der Sozialhilfe.