Grundlagen Indikatorensysteme

Zurzeit stellt LUSTAT zu folgenden Themen Indikatoren zur Verfügung:

Indikatoren im Fokus von Gesellschaft, Wirtschaft und Politik

Indikatorensysteme sind ein Hilfsmittel, um Entwicklungen der Gesellschaft, der Wirtschaft oder der Umwelt abzubilden und zu messen. In Politik und Verwaltung können sie für das Monitoring, die Planung, die Politikgestaltung und -beratung sowie zur Wirkungsmessung von Massnahmen eingesetzt werden.

Indikatoren als statistisches Instrument

Ein Indikator (lateinisch "indicare": anzeigen) vermittelt gebündelte Informationen zu gesellschaftlichen Phänomenen, die nicht direkt messbar sind (Bsp.: BIP als Indikator für die wirtschaftliche Leistungsfähigkeit). Mit Hilfe von Indikatoren können statistische Informationen in einer kompakten und verständlichen Form dargestellt werden. Regelmässig aktualisiert ermöglichen sie in Form einer Zeitreihe die langfristige Beobachtung von Veränderungen.

Indikatorenprojekte zum Kanton Luzern

Der Aufbau und die Pflege von Indikatorensystemen sind im Statistischen Mehrjahresprogramm  2011–2015 als strategisches Ziel festgehalten. Neben den Indikatorensystemen von LUSTAT Statistik Luzern gibt es zum Kanton Luzern weitere Indikatoren: