Studiendauer

Die Studiendauer kann als Leistungsindikator angesehen werden, der zeigt, in welcher Zeit es Studierenden gelingt, ihr Studium erfolgreich abzuschliessen. Die Aussagekraft der Studiendauer als Effizienzindikator ist allerdings eingeschränkt: Neben strukturell-institutionellen Rahmenbedingungen beeinflussen auch personenbezogene Merkmale die individuelle Studiendauer. Dazu gehören zum Beispiel eine studienbegleitende Erwerbsarbeit, familiäre Verpflichtungen, gesundheitliche Einschränkungen oder auch wirtschaftliche Faktoren.

Beobachtete Entwicklung

Kreis mit Pfeil nach rechts

Von den Studierenden, die im Jahr 2013 in ein Bachelorstudium eingetreten sind, liegt der Anteil der Studierenden, die innerhalb der Studiendauer von 7 Semestern einen Abschluss auf Bachelorstufe erlangt haben, bei 42 Prozent. Dieser Wert hat sich gegenüber 2012 (41%) nicht wesentlich verändert.

An den universitären Hochschulen beenden von den im Jahr 2013 eingetretenen Bachelor-Studierenden 29 Prozent ihr Studium in 7 Semestern. An den Fachhochschulen und pädagogischen Hochschulen liegen diese Werte bei 55 Prozent.

Angestrebte Entwicklung und Beurteilung

Quadrat mit Pfeil nach oben

Der Anteil der Studierenden, die ihren Abschluss auf Bachelorstufe innerhalb einer Studiendauer von 7 Semestern erlangen, soll zunehmen.

Die Beurteilung erfolgt aufgrund folgender Kriterien:

Kreis mit gelber Scheibe

Es ist weder eine Zu- noch eine Abnahme des Anteils Bachelor-Studierenden zu beobachten, die ihren Abschluss innert 7 Semestern erzielen. Erwünscht wäre eine Zunahme.

Definition

Die Studienzeit von 7 Semestern auf Bachelorstufe orientiert sich an der Studiendauer, für welche der Bund Grundbeiträge entrichtet. Bei den FH wurden die ECTS-Punkte in Semester umgerechnet. Die durchschnittliche Bachelor-Studiendauer in der Schweiz liegt bei den Universitäten aktuell höher, nämlich bei 8 Semestern.

Ausgewiesen werden die Studierendenkohorten, die in den jeweiligen Datenjahren in ein Bachelorstudium eingetreten sind. Die Grundgesamtheit bilden die Studierenden mit Wohnsitz vor Studienbeginn im Kanton Luzern.

Daten

Schweiz:

Studiendauer Hochschulen

Analysen

Bundesamt für Statistik (2015): Übergänge und Verläufe auf der Tertiärstufe