Gemeinderechnungen HRM2: Erfolgsrechnung, Investitionsrechnung und Bilanz (in Franken) seit 2018
Escholzmatt-Marbach

  Erfolgsrechnung Investitionsrechnung Bilanz
Jahr Gesamtaufwand Gesamtertrag Fiskalertrag¹ Ertrags-/
Aufwandüberschuss
Ausgaben Einnahmen Nettoinvestitionen Aktiven = Passiven
2018 1010 ... ... ... ... ... ... ... ...
2019 1010 38'441'153 40'178'052 9'634'405 1'736'900 2'770'312 628'207 2'142'105 59'003'282
2020 1010 38'727'565 41'698'111 9'979'991 2'970'545 2'876'458 1'490'826 1'385'633 60'555'554
LUSTAT Statistik Luzern
Datenquelle: LUSTAT Statistik Luzern - Gemeindefinanzstatistik

¹ Der Fiskalertrag entspricht dem Ertrag der direkten Steuern der natürlichen und juristischen Personen, der Sondersteuern und der Besitz- und Aufwandsteuern (Artenkonto 40 des kantonalen Kontenrahmens).
Die Einführung von HRM2 in den Gemeinden des Kantons Luzern erfolgte etappenweise in den Rechnungsjahren 2018 und 2019.
1.1.2013: Fusion von Escholzmatt und Marbach zu Escholzmatt-Marbach
Gebietsstand: 2021

w181_047t_gd1010_zz_d_0000 / Aktualisiert: 3.8.2021

Excel Print