Es wurden 9 Objekte gefunden.

Ausländische Wohnbevölkerung nach Nationalität, Aufenthaltsstatus und Bevölkerungstyp

Kanton Luzern

Ausländische ständige Wohnbevölkerung nach Nationalitätengruppen seit 1993

Kanton Luzern

Ständige Wohnbevölkerung nach Nationalität und Migrationsstatus seit 2010

Kanton Luzern

Wohnbevölkerung nach Nationalität und Geburtsort seit 1970

Kanton Luzern

Personen im Asylprozess nach Status und Nationalität seit 1993

Kanton Luzern

Bewegungen im Asylprozess nach Herkunftsland seit 1996

Kanton Luzern

Einbürgerungen nach Art und Nationalität seit 1993

Kanton Luzern

Wohnbevölkerung nach Hauptsprachen seit 2010

Kanton Luzern

Wohnbevölkerung nach zu Hause gesprochener Sprache seit 2010

Kanton Luzern

Lexikon

Analysen

Beschäftigte und Betriebe 2017

Über zwei Drittel der Luzerner Arbeitsplätze in KMU

Der Webartikel kommentiert die neusten Daten zum Thema „Beschäftigte und Arbeitsstätten im Kanton Luzern“. Speziell im Fokus stehen die KMU im Kanton Luzern.

Finanzkennzahlen der Gemeinden 2018

Ein Rechnungsjahr im Zeichen der Umstellung auf HRM2

Die Analysen zu den Finanzkennzahlen der Luzerner Gemeinden sind Teil der Berichterstattung über die Luzerner Gemeindefinanzstatistik. Analysiert wird die finanzielle Situation der kommunalen Haushalte. Im Übergangsjahr der Umstellung vom Harmonisierten Rechnungslegungsmodell (HRM) 1 auf HRM2 werden die Finanzkennzahlen der Gemeinden je nach dem verwendeten Buchungsverfahren separat voneinander analysiert.

Steuerfüsse 2019

22 Gemeinden verändern den Steuerfuss

Der Webartikel Steuerfüsse beleuchtet die Entwicklung und die aktuelle Situation der Steuerfüsse in den Luzerner Gemeinden. Die Publikation gibt zudem einen Überblick über die Entwicklung des mittleren Steuerfusses und die Bevölkerung je Steuerfuss.

Steuerkraft 2018

Relative Steuerkraft in den Gemeinden markant unterschiedlich

Der Webartikel Steuerkraft beleuchtet die Entwicklung und die aktuelle Situation der Steuerkraft in den Luzerner Gemeinden. Analysiert werden Veränderungen der relativen Steuerkraft auf Gemeindeebene seit dem Jahr 2016 und zusätzlich seit dem Jahr 1980. Zudem wird auf die detailliertere Ausweisung des Fiskalertrags unter HRM2 eingegangen.